Produktentwicklung


Alles unter einem Dach.

Bei Paaschburg & Wunderlich glauben wir daran, dass die Entwicklung eigener Produkte viele positive Effekte hat. Wir können vom Kunden gewünschte Trends und Produkte schnell und in der von uns gewohnten hohen Qualität realisieren. Aus diesem Grund wurde die Abteilung Produktentwicklung in den vergangenen Jahren deutlich vergrößert und mit modernster Software und Hardware ausgestattet. Damit sichern wir, dass wir auch zukünftig frische Designs und spannende Produkte in der von uns gewohnten Qualität anbieten können.

Unser Team


Grenzenlose Kreativität

In den vergangenen Jahren ist das Team der HIGHSIDER Produktentwicklung ordentlich gewachsen. Alle vier Teammitglieder sind selber Motorradfahrer aus Leidenschaft und können sich daher perfekt in die Wünsche der Kunden hinein versetzen. Anregungen von Kunden, Vorschläge von unseren Mitarbeitern sowie Bedarf und Trends am Motorradmarkt: In unserer Produktentwicklung laufen alle Ideen zusammen und werden dort verarbeitet. Der Ablauf innerhalb der Produktentwicklung stellt sicher, dass diese innovativen Ideen in Form eines neuen Endproduktes rasch umgesetzt werden. Somit bietet unsere Produktentwicklung den Kunden Produkte, die in Design, Technik und Qualität dem neuesten Stand entsprechen.

Produktion


Von der Idee zum Produkt
Unsere Drucker

Moderne FDM und SLA 3D-Drucker helfen uns, sehr schnell Prototypen zu erstellen und zu beurteilen. Zudem verfügen wir über eine moderne CNC-Fräsmaschine, mit der wir bei Bedarf Prototypen aus Aluminium und anderen Materialien fertigen. Diese Geräte helfen, Produktideen sowohl in Bezug auf Design als auch auf Funktionalität zu überprüfen.

Unsere Software

Moderne CAD Software ist Voraussetzung für moderne Produkte. Daher setzen wir bei Paaschburg und Wunderlich auf ein modernes, integriertes Software-Paket. Dies ermöglicht uns die Konstruktion neuer Produkte, CAM/CNC Bearbeitung der CAD Modelle, FEA Simulation und die Erstellung fotorealistischer Renderings.

Das Testverfahren

Mit unserer FEA Simulationssoftware überprüfen wir mechanisch belastete Komponenten noch bevor diese als Prototypen gefertigt werden. Dieses Vorgehen ermöglicht die Optimierung der Bauteile – noch in der Konstruktionsphase - und gewährleistet eine sehr hohe Produktsicherheit für unsere Kunden.

Der Praxistest

Bevor das neue Produkt in unser Sortiment aufgenommen wird, steht natürlich der Praxistest. Unsere Mitarbeiter sind nahezu alle - wie unsere Kunden - Motorradfahrer aus Leidenschaft. Daher haben wir immer ein passendes Motorrad zur Hand um die Funktion und die Qualität der neuen Produkte unter realitätsnahen Bedingungen zu testen.

Fortschritt statt Stillstand

Die Möglichkeit moderne, fotorealistische Bilder aus dem CAD Modell zu erzeugen, hilft sowohl bei der Beurteilung der späteren Erscheinung als auch im Bereich des Marketings. Mit diesem Software Modul evaluieren wir ebenso neue Oberflächen und Farben an neuen Produkten. So ist zum Beispiel die Einführung des neuen HIGHSIDER™ Logos und die Anwendung von klaren Fasen – wie hier beim CONERO Lenkerenden-Spiegel zu sehen – schnell beschlossen worden.